Montag, 9. April 2007

Allergien : Hilft Mittelmeer-Diät Kindern mit Asthma und Allergien?

Eine mediterane "Mittelmeer-Diät" wird heute bei einer ganzen Reihe von Erkrankungen als hilfreich bzw. präventiv angesehen. Nun sollen in Kreta seltener allergische Atemwegserkrankungen bei Kindern auftreten. Hierzu untersuchte eine Stuide Kinder im Alter von 7 bis 18 Jahren, die eine gesunde Ernährung mit Früchten, Gemüse, Getreide, Nüssen und Olivenöl zu sich nehmen.

ScienceDaily: Mittelmeer-Diät schützt Kinder vor Allergien, was am stärksten in Hinblick auf die allergische Rhinitis (Schnupfen), aber auch in Hinblick auf allergisches Asthma und Hautsymptome wie Neurodermitis wirksam war.
Interessant : Gerade wenn die Kinder Nüsse 3 mal wöchentlich zu sich nehmen, war ein Effekt nachweisbar. Die Autoren vermuten, dass dies an dem hohen Anteil von Vitamin E und Magnesium lieen könnte.

Aber auch Orangen, Äpfel und Tomaten halten gegen die allergischen Beschwerden. Rote Weintrauben sollten dabei einen besonderen Effekt haben (möglicherweise wegen dem Schutzstof Resveratol, der Entzündungsreaktionen hemmt).

Margarine verdoppelte dagegen das Risiko für Asthma oder allergische Rhinitis in der Studiengruppe.

Also ein Argument mehr, sich gesund und vollwertig zu ernähren....
Kommentar veröffentlichen

Interessante Paychologie und Psychiatrie Blog-Posts