Sonntag, 13. Mai 2007

Workaholic - Wenn Sie am Wochenende und nachts noch Arbeiten

Sind Sie ein Workaholic?

Ich denke, man muss nicht für alle exzessiven Eigenschaften sofort eine neue Suchtdiagnose erfinden. Sei es nun die Sexsuch, Kaufsucht, Videospielsucht oder Arbeitssucht. Aber gemeinsam ist eben diesen Problemen, dass es zu einem Kontrollverlust und eine deutliche Beeinträchtigung des Soziallebens in Familie und Freundeskreis kommt (wenn man denn noch diese vorweisen kann und nicht nur auf virtuelle Kontakte in xing oder anderen Buisiness-Communities beschränkt ist).

Bei workaholics-anonymous.org habe ich folgende Fragen als Selbsttest für "Arbeitssüchtige" gefunden :

1. Können Sie sich mehr für ihre Arbeit als für ihre Familie oder irgendetwas anderes begeistern?
2. Gibt es Zeiten in denen Sie sich nur mit der Arbeit beschäftigen?
3. Nehmen Sie Arbeit mit in ihr Bett oder ins Wochenende und auf einen Urlaub?
4. Ist die Arbeit die Beschäftigung, die ihnen am besten gefällt und über die Sie am häufigsten sprechen?
5. Arbeiten Sie mehr als 40 Stunden in der Woche?
6. Verwandeln Sie ihre Hobbies in geldbringende Unternehmen?
7. Übernehmen Sie die komplette Verantwortung und Kontrolle über die Arbeitsergebnisse ihrer Kollegen?
8. Haben es ihre Freunde oder ihre Familie aufgegeben, sie pünktlich zu Haus oder zu einer Verabredung zu erwarten?
9. Übernehmen sie extra Arbeiten oder Pflichten bei der Arbeit aus Sorge, dass sie sonst nicht erledigt werden?
10. Unterschätzen Sie, wie lange eine Arbeit dauert und stürzen sich dann in letzter Minute rein und vergessen die Zeit ?
11. Denken Sie, dass es o.K. ist länger zu arbeiten, wenn man seine Arbeit liebt?
12. Werden Sie unruhig, wenn andere Menschen noch andere Prioriäten außer Arbeit haben?
13. Haben Sie Angst, dass sie ihren Job verlieren wenn sie nicht hart genug arbeiten?
14. Machen Sie sich ständig Sorgen um die Zukunft auch wenn derzeit die beruflichen Geschäfte glänzend laufen?
15. Machen Sie Arbeiten impulsiv und aus der Situation heraus mit voller Energie (einschliesslich Spiel und Freizeit?)
16. Werden Sie irritiert, wenn andere Personen sie auffordern die Arbeit zu unterbrechen um etwas anderes zu machen?
17. Hat das lange Arbeiten ihr Familieleben und soziale Beziehungen beeinflusst?
18. Denken Sie beim Autofahren, beim Einschlafen oder Gesprächen mit anderen Personen an ihre Arbeit?
19. Lesen sie geschäftliche Dinge/ Akten während der Mahlzeiten?
20. Denken Sie, dass Geld andere Probleme in ihrem Leben lösen kann?

Wenn Sie "JA" zu mehr als 3 dieser Fragen sagen müssen, könnten Sie ein Workaholic sein.
Kommentar veröffentlichen

Interessante Paychologie und Psychiatrie Blog-Posts