Sonntag, 3. Februar 2008

E-Zigarette : Hightec oder Aprilscherz ?

Im Deutschen Ärzteblatt wird eine sog. E-Zigarette zur Raucherentwöhnung vorgestellt. Eine neuseeländische Studie habe eine künstliche Zigarette entwickelt, die Nikotin an den süchtigen Raucher abgibt. Dafür soll der Qualm aber eben keine weiteren gesundheitsschädlichen Stoffe enthalten und damit das Risiko für Krebs und andere Folgeprobleme der Nikotinabhängigkeit verringern. Ob man damit wirklich Nichtraucher werden kann ?
Kommentar veröffentlichen

Interessante Paychologie und Psychiatrie Blog-Posts