Sonntag, 25. Februar 2007

Koffein schützt ältere Menschen vor Herzproblemen

Generell warnen Ärzte doch meistens vor dem Konsum von Kaffee bei älteren Menschen.
Eine neue Studie untersuchte nun die Auswirkungen von koffeinhaltigen Getränken auf die Lebenserwartung bzw. mögliche Herzprobleme bei Senioren.

Die Forscher kamen ausgehend von einer amerikanischen epidemiologischen Untersuchung zu dem Schluss, dass bei über 65 jährigen Probanden das Risiko für die Koronare Herzkrankheit und Herztod verringert war, wenn die Probanden koffeinhaltige Getränke zu sich nahmen. Die Hypothese der Ärzte ist, dass dadurch ein Anstieg des Blutdrucks erzielt werden kann, der dosisabhängig zu einem Schutz für die Patienten führte. Dementsprechend gilt diese Aussage auch nur bei Patienten, bei denen bisher kein Bluthochdruck bekannt ist. Auswirkungen auf das Risiko für einen Schlaganfall ergaben sich nicht.
Kommentar veröffentlichen

Interessante Paychologie und Psychiatrie Blog-Posts