Sonntag, 19. August 2007

Patienteninformationen vor chirurgischen Eingriffen

Niemand wünscht sich, dass eine Operation erforderlich wird. Wenn dies aber geplant erforderlich wird, wie z.B. bei einem Hodenhochstand bei einem Kleinkind, so sind verständliche Patienteninformationen ganz wichtig. Neben der individuellen ärztlichen Aufklärung durch den Chirurgen und den Narkosearzt kann man zunehmend auch das Internet für verständliche Patientenaufklärung nutzen. Auf den Webseiten des Chirurgie-Portals findet man eine Fülle von Informationsblättern bzw. -Seiten u.a. zu Allgemeinchirurgie, Hand- und Herzchirurgie, Intensivmedizin, Neurochirurgie und den benachbarten Fachgebieten wie HNO, Augenheilkunde, Frauenheilkunde etc.

Auf jeden Fall einen Klick bzw. Bookmark wert, wenn man sich zu diesem Thema informieren will und auch für die Ärzte eine gute Empfehlung, um die Patientenaufklärung fundiert und mit Unterstützung von Grafiken durchzuführen.

Hodenhochstand - Operation bei Lageanomalien des Hoden
Kommentar veröffentlichen

Interessante Paychologie und Psychiatrie Blog-Posts