Montag, 5. Januar 2009

Kopfschmerz Schnelltest nach Goebel

Beim Aufräumen meines Schreibtisches bin ich auf einen Kopfschmerz-Schnelltest des Kopfschmerz-Experten Prof. Goebel gestossen, der eine Unterscheidung der häufigsten Kopfschmerztypen ermöglicht. Selbst für den Arzt ist es angesichts der komplexen Untergliederung der sog. Klassifikation der International Headache Society mit 14 Diagnosegruppen des Kopfschmerzes nicht so ganz leicht, den Überblick zu behalten.

In dem Fragebogen, der auch als Online-Version erhältlich ist, werden folgende Kopfschmerz-Typen in 3 kurzen Fragen jeweils abgehandelt :

1. Migräne häufig gekennzeichnet durch einseitigen, pochenden Schmerz mit Übelkeit und Verstärkung der Beschwerden durch körperliche Aktivitäten oder frische Luft

2. Spannungskopfschmerz , häufig vom Nacken in die Stirn-/Augenregion ausstrahlen.d Frische Luft oder Aktivitäten können die Symptomatik unbeeinflusst lassen oder sogar verbessern.

3. Medikamenten-induzierter Kopfschmerz ist wenig bekannt, aber sehr häufig. Dieser Kopfschmerztyp tritt bei den Patienten auf, die an mehr als 10 Tagen im Monat Kopfschmerztabletten einnehmen und damit in eine Abhängigkeit von Kopfschmerzmitteln geraten, die wiederum Kopfschmerzen auslösen....

4. Clusterkopfschmerz
Dieser Kopfschmerztyp ist durch einseitige Kopfschmerzen im Augen-/Schläfenbereich von eher kurzer Dauer (Minuten bis wenige Stunden) gekennzeichnet. Häufig treten zusätzlich Augentränen oder Nasenlaufen und körperliche Unruhe auf. Dieser Kopfschmerztyp tritt in Attacken auf.

Unter der Domain Schmerzklinik findet man weitere Fragebögen und Tools zur Diagnostik wie den Kieler Kopfschmerzfragebogen.
Kommentar veröffentlichen

Interessante Paychologie und Psychiatrie Blog-Posts