Dienstag, 12. Januar 2010

Therapie gegen Homosexualität

Stop ! Nicht vorschnell aufregen. Natürlich denke ich NICHT, dass man Homosexualität bzw. die sexuelle Veranlagung eines Mannes oder einer Frau psychotherapeutisch oder sonstwie behandeln KANN, SOLL oder MÜSSTE. Obwohl wir im Rahmen unseres mehrsprachigen Frage-Antworten-Portals Web4health gerade hinsichtlich der sexuellen Orientierung immer wieder solche Anfragen erhalten haben.
Leider nur englischsprachig ist jetzt eine Webseite, die sich mit den Vorurteilen und Irrglauben beschäftigt, man sollte Homosexualität als Krankheit ansehen und behandeln.
Kommentar veröffentlichen

Interessante Paychologie und Psychiatrie Blog-Posts